Mittwoch, 17. Februar 2021

Rezension: Das Mädchen, das eine Wolke so groß wie der Eiffelturm verschluckte von Romain Puértolas

 Die Pariser Briefträgerin Providence Dupois hat einen Wunsch, ihre Adoptivtochter Zahera nach Paris zu holen, um ihr das Leben zu retten. Zahera ist ziemlich krank und es gibt wenig Hoffnung auf Besserung, denn das kleine Mädchen hat "eine Wolke verschluckt so groß wie der Eiffelturm“ und diese „Wolke“ raubt ihr die Luft zum Atmen. Providence erfährt am Flughafen, dass in Island ein Vulkan ausgebrochen ist und der Flugverkehr komplett eingestellt ist. Ihr bleibt keine andere Wahl, sie muss nach Marrakesch und was bliebt ihr anderes übrig, als selber fliegen zu lernen?

Romain Puértolas gelingt es im Buch das Schicksal eins kleinen kranken Mädchens zu beschreiben ohne zu sehr abzudriften. Natürlich hat die kleine Zahera keine wirkliche Wolke verschluckt, sondern leidet an Mukoviszidose, einer Lungenkrankheit, an der sie langsam erstickt. Der Autor schafft es, das schwere Los des kleinen Mädchens passend zu umschreiben ohne die Krankheit oder ihre Folgen ins Lächerliche zu ziehen. Beim Lesen kann man die Liebe spüren die Providence Dupois für ihre kleine Adoptivtochter empfindet. Als Leser ist man dem Schicksal beider Frauen verbunden und man fiebert mit. Das Buch „Das Mädchen, das eine Wolke so groß wie der Eiffelturm verschluckte“ ist ein modernes Märchen, was uns zeigt, wie wir aus Märchen und Geschichten Kraft und Hoffnung schöpfen können. Das Buch hat mich zum Lachen, Weinen und zum Nachdenken gebracht. Besonders hat mir auch die leise Kritik an der Geltungssucht mancher Politiker erinnert. Wer mehr dazu wissen will, muss das Buch lesen, alles andere würde nur spoilern.

5 von 5 Wolken

1 Kommentar:

  1. Hey!

    Das klingt nach einer ...wunderschön traurigen Geschichte. Ich mag Bücher, die so gefühlvoll auf solche Schicksale aufmerksam machen!

    Liebe Grüße,
    Sara

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://thorti1984.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.